Die Herren gewinnen und verlieren…

Gestern spielten auch die Herren in der Stadtliga. Zu Gast waren beim Heimspiel der FSV und Lok.
Im ersten Spiel siegte FSV klar 2:0 gegen Lok.
Im zweiten Spiel musste unser VfB auch gegen Lok. Den ersten Satz gewannen die Herren knapp mit 26:24. Im zweiten Satz konnte der FSV ausgleichen, bevor die Herren den Tiebreak dann deutlich mit 15:9 und damit 2:1 gewinnen konnten. Das waren 2 wichtige Punkte für unsere Mannschaft. Im dritten Spiel stand nun der Tabellenerste FSV als Gegner bereit. Leider gab es in beiden Sätzen nicht viel zu holen und unser VfB Sechser musste sich deutlich mit 0:2 geschlagen geben.

„Alles für den Otter – Alles für den Club“