Ostergeschenke beim VfB…

..nur leider nicht für unsere Otter. Hat es am Montag unsere C Jugend mit dem 1:0 Sieg gegen die Germania aus Halberstadt vor gemacht, wollten es die beiden Herrenteams dem Gleich machen und die Punkte zu Hause behalten. Leider wurde aus dem Vorhaben an diesem Tage nichts. Unsere 2. Musste sich im Derby gegen Preussen 2 in der 90 Minute 2:1 geschlagen geben. Unsere Erste vermochte es nicht besser zu machen. An diesem Tag passte einfach zu viel nicht zusammen. Beim 1:0 für den Gast fälschte unser Mister Zuverlässig Christian den Ball so ab, das Breiti im Tor keine Chance mehr hatte, ließ unsere Abteilung Atakke selbst bester Chancen liegen. Das Spiel wurde immer schlechter wenn man es mit den Schwarz Weißen hielt. In HZ 2 dann der Zweite Treffer für den Gast. Damit war der Deckel dann drauf. Beim Gestgeber lief nicht viel zusammen, Kevin erzielte zwar noch das 2:1 aber das war reine Ergebnisskosmetik. Leider setzten wir damit die Reihe der negativen Auftritte nach Warnau auch gegen Heyrothsberge fort. Jeder für sich kämpfen, reicht halt im Teamsport nicht aus. Immerhin
heißt in dieser Liga immer ans Limit zu gehen, um Zählbares zu bekommen. Am kommenden Samstag 15:00Uhr, gegen dem Burger BC, muss und will sich das Team wieder von der besseren Seite zeigen und die Punkte daheim behalten. In diesem Sinne: „Alles für den Otter“ ubd eine schöne kurze Woche.